Eine Federmelodie ist inspirierte Poesie, die ich empfange. Für mich hat jede dieser Poesie eine Melodie, die ich in meinem Innern höre, während sie aus meiner Feder fließt. Viele dieser Melodien bringe ich durch meine Stimme oder in Kombination mit Harfe und Stimme nach außen. 

Eine Federmelodie kann auch direkt aus dem Moment heraus entstehen. Während ich meditativ Harfe spiele, gehe ich in Resonanz mit dem, was mich umgibt und die Poesie und ihre Melodie fliegen mir in diesem Moment zu, so dass Worte und Melodie direkt ihren Weg durch meine Stimme in die Herzen finden.

Federmelodien sind zudem Melodien, die ich frei und inspiriert auf meiner Harfe spiele.

Federmelodien sind mal jazzig und leicht, dann wiederum sehr tiefgehend und emotional. Sie erinnern an den Klang unserer Seele. Denn wir alle sind Klang, das ist unsere Essenz. Doch die meisten von uns sind wie ein Vogel, der aufgehört hat zu singen, obwohl es seine Natur ist. 

Meine große Hoffnung ist, dass der Klang der Federmelodien an den eigenen Klang der Seele erinnert und das Herz fühlen lässt, dass wir alle - Menschen, Tiere, die Erde und Spirit - miteinander verbunden sind - für immer!

Hier findest du nun ein paar Federmelodien, um einen Eindruck zu bekommen (passe bitte ggf. die Lautstärke an). Tierisch inspirierte Poesie, der ich meine Stimme geschenkt habe, findest du hier.

Es handelt sich um unbearbeitete Liveaufnahmen. Musik geschieht im echten Leben - perfekt unperfekt und federleicht. Sie darf gefühlt werden, wie sie entstanden ist. Denn das macht ihren Zauber aus.

 

Es geht nicht um Perfektion,

sondern um Liebe.

Federmelodien

  1. Du bist genug (Stimme & Harfe)

  2. Erkenn, dass du ein Wunder bist (Stimme & Harfe)

  3. Federmelodien (Stimme & Harfe)

  4. Harp on the fly in july (Harfe)

  5. Von Tier zu dir (Stimme)

  6. Musik ist Musik (Stimme & Ukulele)

Worte, die aus meiner Feder fließen,

sing ich als Melodie.

Ich hör ihren Ton, ich spür ihren Beat

und verwandel sie in Musik.